Bei der Auswahl meiner Bilder für das Silber-Jubiläum des „Stones-Club-Aachen“. Foto Dr.W.Reich

„Ich brauch jetzt erst einmal einen Kaffee,“ sagt der eine der beiden Herren, die glücklicherweise beim Aufhängen meiner Bilder mit anpacken und klettert von der Leiter. Sein dringender Wunsch hat Gründe – wir sind seit morgens um 9:00 Uhr mit dem Ausladen, Auspacken, Sortieren und Platzieren meiner Bilder im historischen, kultigen „Saalbau Rothe Erde“ in Aachen beschäftigt.
26 Werke habe ich mitgebracht und alle sollen einen Platz an der Wand finden. Was sie auch tun.
(mehr …)

vorplakat2halbWer freut sich nicht über Einladungen? Ich glaube, jedem gefällt es, eingeladen zu werden – sei es zu einer Party, einem Event, einem feinen Essen oder ins Kino.  Da bin ich natürlich keine Ausnahme. So war es ganz klar, dass ich, als ich vor ein paar Wochen die Einladung des „Rolling-Stones-Club-Aachen-Stolberg“ erhielt, ca. 25 meiner Zeichnungen von Musikern und Musikerinnen auf ihrem nächsten Event auszustellen, begeistert zusagte.

Diese Veranstaltung war nämlich etwas Besonderes. Alle zwei Jahre organisiert der Club, der bekannt ist für seine regelmäßigen „Goodwill-Aktionen“, ein großes  Benefiz-Event, bei dem alle Einnahmen einer bestimmten caritativen Einrichtung zugute kommen.
Die diesjährige Veranstaltung stand ganz im Zeichen von Menschen mit Behinderungen. Dank der honorarfreien Teilnahme aller Musiker, der kostenlosen Bereitstellung der Location, der gespendeten Übernahme der GEMA-Gebühren, klingelnd gefüllten Sammelbüchsen und diverser Versteigerungen konnte der Lebenshilfe e.V.  am Ende des Abends ein gut bestückter symbolischer Scheck für ihre Abeit übergeben werden.
(mehr …)