Nette Bekanntschaften kann man auch beim Schlange stehen schließen …

Langeweile beim Warten? Kann man das Schlange stehen vielleicht auch von der freundlichen Seite betrachten?
Hier machen es uns zwei lustige Vierbeiner kurzerhand vor.

Der eine, dessen Name offensichtlich „Salvatore“ ist, scheint ein ruhiger und lässiger Rüde zu sein, der zunächst sehr cool und zurückhaltend auf die kleine weiße Hundelady reagiert, die behende mit geübten, wendigen Schritten auf sich aufmerksam macht.
Warum auch nicht?

Man könnte sich ja zuerst ein bisschen beschnuppern, dann ein wenig umeinander tänzeln und etwas spielen.
Wer weiß, vielleicht sogar irgendwann zu zweit über eine grüne Wiese jagen – ist das nicht ein ganz großer Hundetraum?
Kennenlernen ist ja so einfach!

„Wer beim Warten nicht die Hände in den Schoß legt, dem fällt alles zu.“
Thomas Alva Edison 1847-1931

(Zeichnung auf Skizzenpapier mit Füller, Tinte und Buntstiften)