plakatSchade, dass heute schon der letzte Tag unserer Gemeinschafts-Ausstellung zu dem Thema „Winter“ ist.
Ab dem 02.12.2016 präsentieren wir nämlich in unserer vereinseigenen Galerie „Markt 9“ die Vielfalt der kalten Jahreszeit in 60 Bildern.
22 Künstler zeigten klirrende Kälte, Matsch und Regen oder winterliche Romantik.
Auch ich habe die große Freude, mit zwei Zeichnungen zu diesem Thema in der Ausstellung vertreten zu sein.
Alle Werke haben die gleiche Größe, nämlich 30 x 40 cm und werden in einheitlichen, weißen Holzrahmen präsentiert. Das Schöne dieser besonderen Ausstellung ist, dass die Besucher hierbei die Gelegenheit haben, die Bilder direkt „von der Wand weg“ zu erwerben. Das ist, so kam es mir zu Ohren, eine gute Idee für ein schönes und außergewöhnliches  Weihnachtsgeschenk.

Auch in diesem Jahr hatte sich der Kunstverein überlegt, einen Teil des Erlöses einem guten Zweck zu Gute kommen zu lassen. In diesem Jahr wird  der Wermelskirchener Hospizverein der Empfänger sein.

Da unser Städtchen insbesondere an den Advents-Wochenenden stets ein stimmungsvolles Weihnachtsprogramm „auf die Beine“ stellt, sind an diesen Tagen viele Menschen unterwegs – um zu bummeln, zu schauen und sich zu treffen. Und weil unsere Galerie ja am „Alten Markt“ liegt und somit quasi in den Weihnachtsmarkt integriert ist, kommen immer wieder auch Leute, die sich sonst vielleicht nicht so unbedingt für Kunst interessieren. Ja, manche waren dann richtig überrascht – sowohl über die schöne Location als auch über die vielseitige Auswahl der Bilder.

Wer jetzt Lust bekommen hat, sich die Ausstellung anzuschauen, sollte sich sputen, denn nur noch heute ist die Gelegenheit dazu.