Einer meiner liebsten Songs von Bob Dylan ist seit jeher „My Back Pages“. Dieser Song entstand 1964 und hat meiner bescheidenen Meinung nach bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Jedes Jahr an meinem Geburtstag im Januar sage ich mir: „Ah, but I was so much older then, I`m younger than that now….” Darum habe ich mir überlegt, dieses Portrait ( zur Großansicht bitte in das Bild klicken)  in eine ruhige und stille „Winterlandschaft“ zu setzen und auch nur ganz wenige sanfte und matte Farben zu verwenden.

Die besondere Atmosphäre in diesem Song mit einem Portrait des jungen Bob Dylan zusammen zu bringen, war für mich wieder einmal eine besonders verlockende Herausforderung. Zuerst habe ich meine Ideen hierzu in einige Skizzen umgesetzt, um die Person und die sie umgebenden Elemente sicher zu platzieren und die richtigen Proportionen zu finden. Man darf nicht vergessen, dass jedes Porträt schon gleich von Beginn an ein gewissenhaftes und systematisches Arbeiten erfordert. Dabei ist es wichtig, auch die Lage und Größe der Details zu beachten, hier z.B. das Muster des winterlichen, dicken Strickpullovers oder die blattlosen Zweige der Bäume, die gegen die dunkle Nacht leuchten. Ganz besonders lege ich auch immer Wert auf die farbige Darstellung der Haut, denn diese muss meiner Meinung nach so klar und frisch wie möglich sein. Man darf nicht den Fehler machen, die Farbe zu dick aufzutragen, denn dadurch wirkt die Haut schmutzig und fahl. Hier habe ich sehr feine und transparente Pastellkreide benutzt, die ein subtiles Reflektieren des darunter liegenden Papiers erlaubt, wodurch der Haut ein schöner Schimmer verliehen wird. So beginne ich immer mit einem ganz leichten und zarten Farbton, der dann schrittweise von etwas intensiveren Farben überlagert wird. Ich beobachte beim Zeichnen ständig den Eindruck und die Stimmung des gesamten Bildes, während ich überlege, welche Lichtstellen und hellen Bereiche so bleiben können, wie sie sind, und in welcher Intensität ich die dunkleren und dunkelsten Schattierungen gestalten möchte.

Bob Dylan`s Porträt ist 40 x 50 cm groß, hat ein helles, strukturiertes Passepartout und wird vervollständigt mit einem schmalen schwarzen Rahmen. Und wer sich jetzt gern noch weitere meiner Porträt`s von Bob Dylan anschauen möchte, der kann dann bitte mal ganz oben auf die Registerkarte „Portfolio“ klicken.